Sie sind hier: Thermo-, Mess- und Heizleitungen als Ringware » Mineralisolierte Thermoelemente - ISOMIL-T

Mineralisolierte Thermoelemente - ISOMIL-T

Die Innenleiter bestehen aus einem, zwei oder drei Thermopaaren, die der Temperaturmessung dienen. Es handelt sich somit um eine Mantelthermoelementleitung. Auch die Ausgleichsleitung, die das Thermoelement von der Anschlussstelle bis zur

Die Innenleiter bestehen aus einem, zwei oder drei Thermopaaren, die der Temperaturmessung dienen. Es handelt sich somit um eine Mantelthermoelementleitung. Auch die Ausgleichsleitung, die das Thermoelement von der Anschlussstelle bis zur  Vergleichsstelle verlängert, kann in gleicher Weise mineralisoliert sein und ist in unterschiedlichen Manteldurchmessern lieferbar. Als Mantelwerkstoffe können sie zwischen Edelstahl AISI 321, AISI 316L und Alloy 600 oder 825 wählen. Die Thermospannungen der Thermopaare stimmen mit den Grundwertreihen im Rahmen der üblichen Toleranzen überein. Für NiCr-Ni (Typ K) sind die Grundwerte der Thermospannungen in der deutschen und der internationalen Normung gleich. Sowohl für Fe-CuNi (Typ J, Thermoeisen-Thermokonstanten) als auch für Cu-CuNi (Typ T, Thermokupfer-Thermokonstanten) bestehen Unterschiede. Wir liefern diese sowohl nach der deutschen Norm DIN 43710 als auch nach der internationalen Thermospannungsreihe (IEC 584). Die Grenzabweichung der Thermospannung ist nach den Normen  DIN IEC 584-2, ASTM E 230-93 / ANSI.MC.96.1 lieferbar. Bei entsprechender Abnahmemenge können auch Sonderausführungen nach Ihren Vorgaben gefertigt werden. Fordern Sie unsere Datenblätter mit allen technischen Daten an.

 

Gerne beraten Sie unsere Spezialisten. Bitte sprechen Sie uns an.

 

Link zum Hersteller:

Isomil